Dienstag, 15. März 2016

Fiete - Die große Fahrt

Kennt ihr schon Fiete, Hinnerk, Hein, die Botilda oder den alten Hansen? Nein? Dann habt ihr echt etwas verpasst!

Fiete ist ein freundlicher kleiner Seemann, der mit seinen Freunden auf einer Insel mitten im Meer lebt. Ursprünglich waren Fiete und seine Freunde durch und durch digitale Kameraden, die man in den preisgekrönten Apps der Entwickler von Ahoiii auf dem Tablet oder Smartphone genießen konnte.
Auch wir haben Fiete zunächst digital kennen und lieben gelernt. Auch wenn die Chaosbraut nicht allzu oft am Tablet spielen darf - wenn, dann muss es Fiete sein! Mit pfiffigen Rätsel- oder Geschicklichkeitsaufgaben handelt es sich bei der App um eine lehrreiche und sehr kindgerechte Anwendung. Uns begeistern dabei aber nicht nur die schönen Minispiele, sondern auch die tolle Aufmachung. Fiete, seine Freunde und seine Insel sind nämlich etwas ganz besonderes.

Nun gut, ihr merkt wahrscheinlich, dass wir ziemliche Fiete-Fans geworden sind. Daher war die Freude auch groß, als Fiete plötzlich ganz analog - als Buch - bei uns eintrudelte. Im Bastei Lübbe/Boje Verlag erschienen haben die Macher es geschafft eine digitale Figur in ein wunderschönes Buch zu verwandeln. Das analoge Fiete - Debüt haben wir euch hier schon einmal vorgestellt.

Wir ahnten ja nicht, dass es schon ganz schnell eine Fortsetzung geben sollte. Plötzlich lag in unserem Briefkasten ein großer Umschlag, der ganz verdächtig nach einer Büchersendung aussah. Als ich den Umschlag öffnete, ließ die Chaosbraut einen grellen Schrei los: "FIIIIETEEE! Mama das ist ein neues Fiete -  Buch!"


Auch das zweite Fiete-Buch "Fiete - Die große Fahrt" hat uns voll überzeugt, aber lest selbst:

Inhalt:
Die Geschichte beginnt dort, wo das erste Buch endete: Die drei Freunde bringen im Hafen ihr Schiff "Botilda" wieder in Schuss. Endlich haben sie es geschafft und sie möchten lieber heute als morgen die erste gemeinsame Fahrt antreten.
Doch es ist schon spät, weshalb Fiete vorschlägt erst eine Nacht auf der Botilda zu schlafen und dann am nächsten morgen aufzubrechen.
Gesagt getan, die drei Freunde machen es sich in ihren Kojen gemütlich.... aber Hinnerk kann einfach nicht einschlafen. Zu aufregend ist der Gedanke an die bevorstehende Fahrt. Heimlich schleicht er sich daher an Deck und möchte nur ganz kurz ausprobieren, ob der Motor tatsächlich anspringt - und das tut er! Langsam tuckert die Botilda los, während Fiete und Hein in ihren Kojen von wilden Abenteuern träumen.
.... Da macht es plötzlich RUMMS und Fiete und Hein plumpsen aus ihren Betten. Ihren Freund Hinnerk finden sie an Deck - er ist eingeschlafen und hat die Botilda an einer unbekannten Insel auf Grund laufen lassen.

Die drei Freunde begeben sich auf der Insel mutig auf Entdeckungstour, durch einen wilden Dschungel, über steile Felsen, vorbei an wilden Tiere. Wo sie wohl gelandet sind? In Asien? In Afrika? Der Blick hoch oben von einem Berg verrät es ihnen: Sie sind auf "ihrer" Insel, denn sie sind nur im Kreis gefahren! Trotzdem finden die drei Freunde, dass das ein ganz schönes Abenteuer war.

Das Buch endet dann mit den gleichen Worten, wie es auch begonnen hat (und wie auch schon das erste Buch begonnen bzw geendet hat) : "Auf einer kleinen Insel mitten im Meer..." Ein schöner Abschluss, der das Buch perfekt abrundet!

Unsere Meinung:
Wieder mal haben es die Macher geschafft, eine süße und abenteuerliche Geschichte über Freundschaft, Mut und Neugierde zu schreiben. Das Abenteuer der Freunde fesselt die kleine Chaosbraut jedes Mal.
Auch wenn die Handlung für 3jährige schon komplex ist, ist sie so verständlich und bildhaft beschrieben, dass auch Kinder ab 3 Jahren wirklich gut der Geschichte folgen können. Es wird zu keinem Moment langweilig, auch schweift die Handlung nie unnötig ab. Trotzdem bleibt sie dabei phantasievoll und spannend.

Auch in diesem Buch gefällt uns die grafische Gestaltung wieder unheimlich gut! Die Farben und Formen machen das Buch zu etwas Besonderem und auf vielen Seiten findet ihr schöne kleine Details.

Die Chaosbraut ist nun also endgültig dem Fiete-Fieber erlegen. Nachdem wir auf einem Event bei Bastei Lübbe auch noch einen Fiete-Turnbeutel, ein Fiete-Poster und ein Fiete-Malbuch abgestaubt haben, sowieso.
Das Malbuch "Krickel Kraken Pottmal Buch" ist übrigens auch sehr empfehlenswert! Es ist quasi ein Malbuch - Plus, denn hier geht es nicht nur um einfaches Ausmalen, sondern darum richtig kreativ zu werden: Seeungeheuer malen, Fietes Traum aufmalen, Unterschiede finden, Fische ihr Schuppenkleid zeichnen, Löcher in den Käse malen oder Autos betanken...! Hier zeigt sich mal wieder die ganze Kreativität des Ahoiii-Teams.

Fiete - Die große Fahrt
Preis: 12,99€
Verlag: Boje Verlag, 11.03.2016
Hardcove, 32 Seiten
ISBN: 978-3-414-82438-7


Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Bereitstellen der Bücher!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen