Dienstag, 14. Juli 2015

"in Sommer geh is in de Kindagarteee!"

Ja, es ist wahr. Was vor einiger Zeit noch in ferner Zukunft lag, steht mittlerweile kurz bevor - ab August wird die kleine Kröte in den Kindergarten gehen. Auch wenn der Chaosbraut noch nicht so richtig bewusst ist was die Sache mit dem Kindergarten bedeutet, kann sie es kaum erwarten! Schon seit Monaten erzählt sie jedem "in Sommer geh is in de Kindagarteee!".
Zur Einstimmung auf das Thema haben wir ihr auch 2 Bücher dazu geholt. Mittlerweile legt sie sich gerne auf die Couch und "liest" einem Kuscheltier das Buch vor. Am Ende heißt es dann meist mit gewichtigem Unterton: "In Sommer geh is auch in de Kindagarte!"

Auf der einen Seite bin ich unheimlich stolz eine so große Tochter zu haben. Ich bin mir sicher, dass sie dort Spaß haben wird, sich über das Spielangebot und die anderen Kinder sehr freuen wird und sich dort auch wohlfühlen kann.
Trotzdem fällt es mir ein klein wenig schwer, mein kleines Baby (???) in diese tobende Meute schreiender, rennender, Unfug treibender, tobender kleiner Monster zu entlassen und sowieso und überhaupt es in diesen total chaotischen und ungeschützen und vielleicht sogar gefährlichen und mit Sicherheit sowieso und überhaupt ganz bestimmt ... ach vergesst es! Ab und zu geht wohl die Helikoptermama mit mir durch ;-)


In den nächsten Wochen  werdet ihr euch von mir sicherlich einiges zum Thema "Kindergarten" anhören müssen, denn es beschäftigt uns sehr.
Seit Wochen dreht sich in meinem Kopf (fast) alles nur um dieses Thema, denn neben allen Formalitäten wie Einkommensnachweise für die Stadt, Unterlagen für den Kindergarten und Organisation der Eingewöhnungsphase, gibt es auch einiges noch zu besorgen: Kindergartentasche, Hausschuhe, Regenkleidung, Gummistiefel und das sagenumwobene Wohlfühlbuch, das hier gerade zum Jahrhundertprojekt ausartet.



Und während die Mama noch überlegt, ob sie selber die Umstellung auf den Kindergarten seelisch verkraften wird, mutiert die Chaosbraut immer mehr zu einem richtig großen Mädchen!
Sie kann mir einfach schon so viele Dinge in verständlichen Sätzen erzählen ( "Mama, weissu, ich geh jetzt einkaufen! Mit der Katze! Und dem Buggy! Ohne dich! Du wartest hier! ... Tschööö! Bis Spätaa!") , singt ganze Lieder ( "Der Mond is aufegaaaahnge, die gldn Sternlein paaange an Himmel hell un klaaar! Dä Mond steht .. äh .. scheiget ... äh ... weisse Nebel wundabaaar!") und bestellt sich mittlerweile schon ihr Brötchen beim Bäcker, bevor ich überhaupt an der Theke angekommen bin ("Hallooo! Ein Bötchen bitte!" - Ihr müsstet die Betonung dabei hören!).

Vor ein paar Tagen wollten wir noch schnell beim DM vorbei, doch leider hatte ich Schussel mein Portemonaie zu Hause vergessen. Also erklärte ich der Chaosbraut, dass wir nun gar nicht einkaufen können.... "Ach Mensch Mama! Is gar nis slimm! Hab is söhne Handtasche! Da is viel Euros drin! Das darfst du haben!" 

Nicht schön, haber heiß geliebt: Die Handtasche

... leider lag diese großzügig angekündigte und offensichtlich bis zum Überlaufen mit Bargeld gefüllte Kinderhandtasche auch zu Hause!

Die Kleine wird Groß.... schön und schrecklich zugleich


Kommentare:

  1. Hach, ich lese schon wirklich eine ganze Weile bei dir mit und es ist so spannend mitzubekommen, wie schnell die Chaosbraut groß geworden ist und was sie alles kann! Wahnsinn! Freue mich auf viele Beiträge zum Thema "Kindergarten". Du hast immer sehr tolle Produktempfehlungen, da hab ich schon das ein oder andere nachgekauft!
    Alles Liebe,
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Die Sachen sind so schön <3 Paket 1 wäre klasse für meine Maus.
    Ich folge dir auf Facebook als Martina Lahm

    LG Martina

    AntwortenLöschen