Samstag, 28. März 2015

Jedes Kind braucht eine Eisenbahn...

...In unserem Fall ist sie aus Holz und der chaosbraut'sche Vorrat an Schienen und Zubehör wächst und wächst. Zuletzt bekamen wir von Bekannten sogar so viel Zubehör für die Eisenbahn vererbt, dass ich einiges davon erst einmal im Schrank versteckt habe. Die Kleine spielt zwar schon mit ihrer Eisebahn, aber um richtige Landschaften mit Bäumen, Zäunen etc aufzubauen ist es doch noch etwas früh.

Wenn es um Holzeisenbahnen geht, kommt man natürlich an einem Hersteller nicht vorbei: BRIO! Diesen Hersteller gibt es schon so lange - 130 Jahre - da verfallen sogar die Opas in nostalgische Schwärmereien.
Was ich an Brio besonders toll finde ist die einfallsreiche, liebevolle und originalgetreue Umsetzung des Eisenbahn-Themas. Wie ich finde bietet kein anderer Hersteller von Holzeisenbahnen ein so tolles Zubehör und eine so große Auswahl!
Mit Brio lässt sich problemlos eine kleine Stadt nachbilden - Bahnhof, Güterbahnhof, ICE-Haltestelle, Hafen, Erlebnispark, Tunnel, Bauernhöfe, Flughäfen, Schranken, Aufzüge, Ampelanlagen, Brücken, Viehtransporter, Güterzüge, Dampfloks, Schnellzüge, ..... !
Man kann Güter verladen, Schranken öffnen, Aufzüge hoch und runter fahren lassen, Personen und Tiere in die Waggons setzen und manche Teile machen sogar Geräusche.

So auch unser Brio Bahnhof - ein Lieblingsstück der Chaosbraut. Hier kann man das Geräusch einer einfahrenden Eisenbahn hören, oder das Licht am Bahnhof einschalten. Besonders beliebt ist aber die Aufnahmefunktion. Hier kann man seine eigene Bahnhofdurchsage aufnehmen und anschließend immer wieder abspielen. Die Chaosbraut ist immer restlos begeistert wenn sie unsere Ansage: "Aaaaaachtung! Auf Gleis 3 fährt ein Zug ein!" immer und immer wieder abspielen kann :-)





So, jetzt aber genug der Einleitung, denn eigentlich möchte ich euch etwas Neues zeigen. Das liebe Brio-Team hat der Chaosbraut nämlich das "Mein erstes Brio-Bahn Spielset" geschickt.


Ein tolles Paket für Kinder schon ab 1,5 Jahren. Und auch wenn wir eigentlich keine Brio-Neulinge mehr sind, haben wir uns sehr gefreut. Denn die Brücke und die neuen Auf- und Abfahrschienen kannten wir noch nicht.
Für ein Einsteigerset sind schon ziemlich viele Teil enthalten - immerhin 18 Stück! Damit kann man kleinen Neueinsteigern schon eine tolle Fahrtstrecke bieten!


Fröhliche Farben, die bunte Hängebrücke und ein rasselnder Anhänger machen das Einsteigerset eben auch für die etwas Kleineren schon attraktiv.


Da die Kleinen ja nicht immer einsehen, warum eine Eisenbahn nur auf Schienen fährt, kann die Eisenbahn dank der farbigen "Rampen" die Schienen verlassen und auf große Fahrt durchs Wohnzimmer gehen.


Wie von Brio nicht anders gewohnt, sind alle Teile in einer super Qualität. Das Holz ist glatt und die Brücke und die Eisenbahn robust und kleinkindgerecht. Die beidseitig nutzbaren Brio-Schienen erleichtern das Zusammenbauen einer Fahrtstrecke sehr, denn was nicht passt, wird schnell passend gemacht. Das Set lässt sich in verschiedenen Varianten aufbauen und, so wie bei uns, beliebig erweitern.


Von Brio gibt es übrigens auch mehr als Eisenbahnen! Mittlerweile gibt es auch Musikinstrumente, Nachziehtiere und vieles mehr. Erst zum Geburtstag bekam die Chaosbraut die Brio Achterbahn. Sie liebt es, die sehr liebevoll nachgebildeten Waggons die Strecke herunter sausen zu lassen. Natürlich sind alle teile kompatibel zu den restlichen Brio-Schienen, so dass die Teile der Achterbahn auch für eine Eisenbahnstrecke genutzt werden können.


Hier findet ihr alle Brio-Neuheiten im Überblick. Nach dem Wochenende zeige ich euch übrigens eine weitere kleine Neuheit, die es dann auch zu gewinnen gibt!


Genießt das Wochenende!

1 Kommentar:

  1. Uih, die Sachen sehen toll aus. Mein Großer ist auch ein riesen Fan von Brio. Da müssen wir gleich mal schauen...

    AntwortenLöschen