Samstag, 22. November 2014

"Mahtinssug"

St. Martin ist vorbei, die Vorweihnachtszeit kann beginnen, aber trotzdem möchte ich euch ein paar Eindrücke unserer St. Martin-Zeit hier lassen.
Die Chaosbraut durfte dieses Jahr auf 2 Zügen mitgehen und war restlos begeistert. Während sie beim ersten Zug noch erstarrt vor Begeisterung ihre Laterne festkrallte und außer glänzenden Augen und einem vollkommen begeisterten "Daaa! Feua!Boah! Goße Feua!" Da, Feuer, Boah, ein großes Feuer! nichts heraus brachte, sah das beim Zweiten schon anders aus. Wie ein alter Hase wusste sie genau wer der Mann auf dem großen Pferd ist und während wir von Köln nach Hause düsten, um bloß pünktlich zum Zugbeginn im Dorf zu sein, fing die Chaosbraut auf dem Rücksitz schon an zu weinen "Mahtinssug!! Mahtinssug! Mahtinssuuuuug!"
Wir haben es pünktlich geschafft und so hielt die Chaosbraut stolz ihre Laterne in die Luft und rief  "Donne Derne! Donne Derne! Terne terne!" Sonne, Sterne! Sonne, Sterne! Latern Laterne!

Und bis heute stiefelt die kleine Chaosbraut tagtäglich mit ihrer Laterne durch unser Haus und singt "Donne Derne Terne!". Ich muss dann die CD mit den St Martins-Liedern einlegen, das Licht an ihrer Laterne anknipsen und fröhlich marschiert sie dann ihren ganz eigenen "Mahtinssug" ab :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen