Samstag, 15. März 2014

Schnullerkette selber machen - Anleitung-

Ich mache schon seit langem unsere Schnullerketten selber. Eine Anleitung hatte ich dafür nicht, aber mit der Zeit habe ich mir eine Vorgehensweise angeeignet.
Für alle, die das auch mal probieren wollen, habe ich heute eine kleine Anleitung.

Wir haben Schnuller mit Ring und ohne, für die man ja verschiedene Schnullerketten braucht. Außerdem ist es ja auch praktisch, zu jeder Jacke eine farblich passende Schnullerkette zu haben.
Und da ich ja gerne immer alles selber mache, habe ich nach Schnullerclips und -ringen gesucht. Bei Dawanda bekommt man ja alles.... jede Form, jede Farbe, jedes Material. Aber für ein Set aus Clip und Ring dann noch 3€ Porto zu bezahlen, das habe ich nicht eingesehen.... außerdem wollte ich sofort loslegen.
Der Gedankenblitz kam mir dann in der örtlichen Drogerie. Dort kosten die einfachen Schnullerketten mit Clip und Ring irgendwas um die 2€.
Das dünne Band habe ich dann einfach abgeschnitten und schon hatte ich meine Grundzutaten für eine selbstgemachte Schnullerkette.

Die Bänder sind schnell gemacht und wir haben mittlerweile zu jeder Jacke und jedem Schnulli das passende Schnullerband. Mit etwas Wasser und Spülmittel oder Waschmittel sind die Ketten auch leicht zu reinigen und wem das selbstgemachte Band irgendwann nicht mehr gefällt, der schneidet es raus und näht es neues.....

Das Bändchen kann man aus Baumwollstoff, Jersey, Schrägband, breiten Filzschnüren, Webband.... machen. Kurzum ihr könnt machen was ihr wollt.
Ich würde darauf achten, dass das Material nicht zu schmal ist, also zB keine Schnüre verwenden. Die können sich bei den Kleinen schon mal um den Finger oder das Händchen wickeln und dann abschnüren.
Auch sollte die Kette nicht zu lang sein, damit sich die Kinder damit nicht erdrosseln. Ihr kennt ja die gängigen Längen eurer Schnullerketten, daran kann man sich ja orientieren. Ein paar Zentimeter mehr oder weniger machts ja dann auch nicht.
Wer eine Stickmaschine hat kann natürlich hervorragend personalisierte Schnullerketten herstellen, indem er den Stoff vorher bestickt.

Hier ein kleine Anleitung für ein Schnullerband. Ich habe Schrägband und Webband benutzt.


Ihr braucht:
- Schrägband (oder Baumwollstoff, aus dem ihr ein Schrägband selber machen könnt)
- Webband
- KAM Snaps (oder auch normale Druckknöpfe)
- Schnullerclip







Zunächst habe ich aus einem Streifen Baumwollstoff ein Schrägband gemacht. Dazu den Stoff einmal der Länge nach in der Mitte falten und umbügeln.











Dann faltet ihr den Stoff wieder auseinander und faltet von beiden Seiten der Länge nach zu der Mittelfalte hin. Auch hier umbügeln. Das sieht dann so aus:









Jetzt noch einmal kräftig überbügeln, damit die Mittelfalte wieder verschwindet... fertig ist das Schrägband.

Schneidet euch ein Stück Webband zu, das an einem Ende ca.3 cm übersteht und legt es auf die offene Seite des Schrägbandes.






 Fangt an dem Ende, an dem das Webband übersteht, an beide Bänder aufeinander zu nähen. Näht dabei sauber und langsam ganz nah am Rand mit einem Geradstich.

Kurz bevor ihr am Ende angekommen seid, schlagt ihr ein paar Millimeter der Bänder nach innen um und näht die Bahn zu Ende.









Verfahrt auf der anderen Seite des Bandes genauso. Das müsste dann so aussehen:







Jetzt fädelt ihr auf das überstehende Webband den Schnullerclip. schlagt das Ende wieder nach innen um und näht es fest.














Fast fertig! Jetzt noch 2 KAM Snaps am anderen Ende des Bandes anbringen, ran an den Schnuller und freuen!










FERTIG




Soll die Schnullerkette für einen Schnulli ohne Ring sein und daher ein Gummiring am Ende eingenäht werden, dann müsst ihr auf beiden Seiten ca. 3cm überstehen lassen. Näht dann auf der anderen Seite anstatt den KAM Snaps den Gummiring ein. Verfahrt dabei genauso wie bei dem Schnullerring.

Die webbänder müssen immer am Ende einmal nach hinten geklappt werden, damit sie nicht ausfransen und sich dann die Naht löst.

 Ich hoffe meine kleine Anleitung ist verständlich! Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!




Kommentare:

  1. Hallo Mama Tilli,
    deine Anleitung ist super! Ich bin schon länger auf der verzweifelten suche nach diesen Schnullerclips! Würdest du mir verraten wo du die her hast? Diese Holzteile halten nicht lange. Diese finde ich viel besser. Kenne Sie von den DM Schnullerbänder. Aber hab nur diese Clips noch nirgends gefunden. Viele liebe Grüße Brina

    AntwortenLöschen
  2. Ah wer lesen kann... jetzt hab ich die Einleitung gelesen und gesehen das du auch in der Drogerie warst. Schade ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hi! Bei snaply.de gibt's Verschiedene Clips und Ringe in allen möglichen Farben ;-) liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,
    das ist ja eine tolle Anleitung und wieder habe ich in der Babywelt was dazu gelernt und kleine Geschenke für werdende Freundinnen-Mütter ;)
    Dankeschön!
    Viele Grüße
    Linda :)

    AntwortenLöschen