Montag, 31. März 2014

Bilder von unserem Wochenende...

... hätte ich euch gerne gezeigt. Aber neben der Tatsache, dass mein Handy immer noch im Streik ist, habe ich verzweifelt das Ladegerät für die Fotokamera gesucht.... Sonntag Abend habe ich es dann gefunden.

Aber ich bin ja flexibel! Also folgen trotz allem für euch die Bilder von unserem Wochenende:


Wer uns kennt, der weiß mittlerweile wo wir Samstag Vormittag immer sind: Beim Babyschwimmen. Über das Verhalten der Chaosbraut beim Babyschwimmen sage ich jetzt nichts mehr... ein leidiges Thema mit einer mittlerweile genervten Mutter!
Nach einem laaangen Mittagsschlaf waren wir einkaufen. Bei dem Wetter musste schließlich frisches Obst und Grillgut ins Haus!


Danach ging es in den Sandkasten, den der Chaospapa mittlerweile zumindest bespielbar gemacht hat. Bis die ganze Spieloase fertig ist, wird es aber wohl noch dauern. Die Kleine hat aber Spaß in ihrem übergroßen Sandkasten und als dann auch noch Cousins und Cousine zu ihr in den Sandkasten stiegen, war sie total glücklich.

Ganz begeistert ist sie auch von dem Hahn, der mit seinen Hühnern direkt neben unserem Garten "wohnt". Die Chaosbraut schreit neuerdings lauthals "Kikiiiiii" durchs ganze Dorf und freut sich über das Gegacker und Gekrähe mit dem ihr geantwortet wird.

Sonntag Vormittag ging es direkt wieder in den Sandkasten und sie unterhielt sich wieder angeregt mit dem Federvieh.
Unser Plan war dann folgender: Während die Chaosbraut ihren Mittagsschlaf hält, wollten wir gemütlich mit Freunden den Grill anschmeißen und die Sonne genießen. Der Plan der Chaosbraut: Die erste Grillwurst ihres Lebens essen. Wer gewonnen hat, muss ich wohl nicht erwähnen....


Trotz ausgefallenem Mittagsschlaf war die Stimmung prächtig und sie krabbelte wie wild über die Wiese und pflückte Gänseblümchen. Erst auf einem kleinen Spaziergang am Nachmittag fielen ihr für eine halbe Stunde die Augen zu.

Und während unser Plan war, unseren Sommerurlaub zu buchen während die Chaosbraut liegt, hatte die Kleine wieder andere Pläne: Es hat Ewigkeiten gedauert, bis sie eingeschlafen ist! Sobald man zu ihr ins Zimmer kam hat sie Küsschen verteilt, "Kikiiii" gerufen und war hellwach. Meinen Versuch mich zu ihr ins Bett zu legen, habe ich dann abgebrochen. Sie war so amüsiert, zog mir das Shirt hoch und kitzelte dauernd meinen nackten Bauch :-) ... naja, irgendwann war dann doch Ruhe im Karton und wir konnten in Ruhe nach unserem Urlaub gucken..... zu einer Entscheidung sind wir aber nicht mehr gekommen.


Kommentare:

  1. Die Bilder sind ja echt süß geworden! Aber Kartoffeln aus Equador hast du nicht wirklich gekauft, oder????

    AntwortenLöschen