Freitag, 17. Januar 2014

Töpfer (Produktempfehlung)

Wir benutzen nicht viele Pflegeprodukte für´s Kind. Die Chaosbraut hat eine ziemlich unkomplizierte Haut und da will ich nicht mit irgendeiner Kosmetik der Natur dazwischen funken.Trotzdem soll das bisschen Kosmetik, welches wir eben ab und zu verwenden, qualitativ hochwertig sein. 

Wie ich ja hier schon berichtet hatte, haben wir von der Firma Töpfer ein großzügiges Testpaket bekommen. 
Töpfer stellt Babypflegeprodukte mit dem Siegel "Kontrollierte Naturkosmetik" her. 
Das bedeutet: 
  • frei von synthetischen Duft-. Farb- und Konservierungsstoffen
  • frei von Rohstoffen auf Mineralölbasis
  • frei von tierischen Rohstoffen
Jedes der Produkte (soweit ich es überblicken kann) trägt die Auszeichnung "Dermatest: sehr gut" und viele davon sind bei Stiftung Ökotest mit "sehr gut" bewertet.

Wir haben also eine ganze Palette an Töpfer-Produkten hier stehen und da will ich doch mal  anfangen euch etwas davon erzählen....

...gerade für die kalte Jahreszeit ist eine Wind-und-Wetter-Creme gut zu gebrauchen. Die letzten
Spaziergänge waren doch ziemlich kalt und windig.

Die Creme zieht gut und schnell ein. Man braucht nur eine kleine Menge (nun gut, ein Babygesicht ist ja auch klein).
Den Duft der Creme finde ich total angenehm! Die Creme riecht ganz natürlich und dezent. 
Die Haut der Chaosbraut blieb weich und geschmeidig, es war kein fettiger Film o.ä. zu sehen.

Wir haben die Creme jetzt schon ein paar kalte Spaziergänge lang getestet und sind voll zufrieden. 

Auch die Bodymilk  haben wir schon probiert. Sie ist ja bei Stiftung Ökotest mit "sehr gut" bewertet. Wir benutzen sie nach dem Baden und nach dem Baby-Schwimmen. Auch diese Creme ist sehr angenehm! Ganz sanfter Duft, gut anzuwenden!
.... die Kleine hat die Produkte wohl zum Fressen gern ;-)

Das Produkt, wodurch wir ja erst auf die Firma Töpfer aufmerksam geworden sind, ist das Babypuder. Es ist ohne Talkum und natürlich auch eine Naturkosmetik! Wir benutzen nur selten Babypuder, aber gerade nach dem Schwimmen oder wenn die Haut im Windelbereich doch mal Probleme macht, benutzen wir es gerne.

Nachdem ich zuletzt mit Wäsche-entfärber herum hantiert hatte, juckten mir ganz schrecklich die Hände. Kurzerhand griff ich nach der Töpfer Wundschutzpaste (Sie stand gerade vor meiner Nase) und habe mir die Hände eingecremt... danach war alles wieder bestens und die Hände samtweich :-)

So, jetzt komme ich mir vor wie bei einem Teleshoppingkanal ... ;-) ... wenn ich aber ein Produkt toll finde, dann werbe ich gerne ein wenig dafür! Jeder hat in Sachen Pflegeprodukte sicher seine eigenen Favoriten, aber ein Blick zu den Töpfer-Produkten lohnt sich auf jeden Fall!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen