Dienstag, 14. Januar 2014

Mein Chaosweibchen

Kennt ihr die Tage, an denen ihr einfach unsterblich in eure Kinder verliebt seid - die "Ich-hab-das-tollste-Kind-der-Welt" - Tage? Ihr glaubt euer Kind ist das süßeste, fröhlichste, einfach allermegatollste Kind der Welt? Solche Tage gibt es genauso wie die "Mein-Kind-ist-ein-Monster"-Tage....

Natürlich liebe ich meine Chaosbraut immer ... aber an manchen Tagen könnte ich vor Glückseligkeit nur laut lachend durch die Gegend tanzen. Das Ende der Elternzeit in greifbarer Nähe, mehren sich bei mir momentan die "Ich-hab-das-tollste-Kind-der-Welt" - Tage.

Unser Vormittag sah heute so aus:
-Frühstücken (Chaosbraut füttert nebenbei die Katze, die schon erwartungsvoll unter ihrem Hochstuhl sitzt) - ist das süüüüüüß
- Anziehen und waschen, die Chaosbraut will nicht ruhig liegen bleiben und turnt auf der Wickelkommode - ein bisschen süüüüüß
- Spielen im Kinderzimmer, die Chaosbraut stürzt sich laut juchzend ins Bällebad - wie süüüüüüß
- Mama beim Wäsche waschen zugucken und dabei den Trockner ausräumen - so süüüüüß
- Probesitzen im neuen Autositz ... schon so groß!!! - wie süüüüß sie darin aussieht
Übrigens: Die Hose ist von Finkid, der Pullover von Mama genäht
- Kopfüber in die Spielkiste, selbige ausräumen, sämtliche Zeitschriften im Haus zerpflücken und studieren, die Katze streicheln, den Motorikwürfel bearbeiten, mit der Puppe kuscheln, Apfel knabbern, Hinfallen und heulen, Blumenerde essen, Wutanfall bekommen weil Mama das für keine Gute Idee hält, den Wohnzimmertisch abräumen und am Ende im Flur sitzen und Mama's Wickeltasche ausräumen - süüüüüüüüüüß
- Mittagessen - süüüüß wie es ihr schmeckt!
- Nicht einschlafen wollen - naja, nur ein bisschen süß
- am Ende auf Mama's Arm einschlafen und sich schlafend ins Bett legen lassen - jetzt bin ich mir sicher ... kein Kind ist so toll wie meins ;-)

Zu Mittag gab es heut übrigens Möhren-Couscous-Apfel-Matsch. Jeden Mittag überlege ich auf's neue was ich kochen soll... ich bin da so schrecklich unkreativ.

Unser Rezept von heute:

1 Tasse Couscous nach Rezept zubereiten
Möhren weich kochen und zerdrücken (Menge nach Belieben)
beides mischen
1-2 Esslöffel naturtrüber Apfelsaft
noch mal kurz erwärmen
FERTIG!

Die Menge reichte bei uns für 2 Mahlzeiten. Ich hab noch ein klein wenig Bio-Instant-Gemüsebrühe dazu gegeben und der kleinen hat es richtig gut geschmeckt!

So, ich gehe jetzt erst mal meine Hormone sortieren (Vielleicht sollte ich nen Actionfilm oder so gucken) und dann muss ich das Chaos der kleinen Dame hier beseitigen....

... ich wünsche euch einen schönen Tag mit euren süüüüüßesten Kindern (die heute hoffentlich keine Monster sind)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen