Dienstag, 28. Januar 2014

Ein Utensilo für den Laufstall

 Heute will ich euch etwas zeigen, was ich schon vor langer Zeit genäht habe.

Schon früh sammelte sich im Laufstall neben der Chaosbraut allerhand Kleinkram... Socken, Schnuller, Schnullerketten, Mützen, Halstücher, Rasseln, Schmusetiere, Spieluhr, Decken, Creme..etc etc etc.
Irgendwann hatte ich dann genug und habe uns ein Laufstall-Utensilo genäht. Das ging ganz schnell und einfach und es erfüllt jetzt schon seit Monaten seinen Zweck.

Man braucht kein Schnittmuster! Miss einfach die gewünschte Länge und Breite des Utensilos am Laufstall aus. Die Länge nimmst du mal 2 und wenn du willst schneidest du in der gleichen Größe noch einen Futterstoff aus (Sieht schöner aus und du ersparst dir das Versäubern der Eingriffkante).

Falte den Stoff der Breite nach und markier dir die Mitte. Dann nähst du auf den oberen Teil des Außenstoffes Taschen ganz nach Gefallen auf. Du kannst es so machen wie ich, oder du machst 4 kleine, 2 große.....
Dann Nähst du aus dem Außen- und dem Futterstoff zusammen eine simple Tasche, drehst es auf rechts und fertig ist das Utensilo.

Zur Befestigung kannst du wie bei mir ein paar Bändel einnähen. Du kannst aber auch Klettband nehmen, oder 2 stoffträger einnähen, die zB mittels KAM Snaps zu schließen sind. Das kommt sicher auf deinen Laufstall und dein Nähkünste an.

Das fertige Utensilo hat 4 Taschen: Die große Haupttasche des Grundbeutels (gut für Decken und große Bücher) und 3 Taschen für Kleinkram.


Wie immer stehe ich gerne für konkretere Anleitungen zur Verfügung! Schreibt mich einfach kurz an oder hinterlasst einen Kommentar! Gerne nähe ich auch ein Utensilo für dich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen